Mittwoch, 28. Dezember 2016

Silvester-DIY - Strohalmfeuerwerk

Feuerwerk am Himmel, wenn es in voller Farbenpracht leuchtet, ist wunderschön. Doch meine Tochter und ich sind keine besonderen Fans von Knallerei. Ich finde es ist aus dem Fenster geworfenes Geld und die roten Spuren und der Müll auf der Straße am nächsten Tag nerven. Leider dröhnt es auch sehr bei uns im Wohngebiet. Krümelie zuckt dann zusammen, hält sich die Ohren und das Zischen, Puffen und Knallen bereitet ihr unbehagen. 
Wie ist es bei euch? 

Da wir uns trotzdem vom alten Jahr verabschieden und das Neujahr begrüßen wollen, machen wir uns einen Spaß. Wir blassen unser eigenes Feuerwerk in die Luft. 

Seht selbst. 


DIY - Silvesterspaß 

 ohne Knallerei in die Luft blassen 

Das wird gebraucht!

  1. ein dicker Strohhalm 
  2. ein dünner Strohhalm, der in den ersten passt
  3. Lametta, wahlweise Geschenkband oder etwas anderes flattriges, fädiges und leichtes 
  4. Klebestreifen und eine Schere.   

So geht's!

An dem dünnen Strohalm wird Lametta/ Luftschlangenstückchen/ Geschenkbandkringel mit Klebestreifen befestigt. Der dünne Strohhalm wird in die dickere Variante geschoben. Eventuell noch ein Stückchen von den Halmen abschneiden. 

Dann Tiefeinatmen und den Strohhalm mit Lametta herauspusten. Hurra!


Verschiedene Farben, Materialien und Längen können für zusätzlichen Spaß sorgen. Besonders gut fliegen die Halme mit Lametta. Die Luftschlangen und Geschenkband lässt sich leichtet ankleben. Der Herzmann kann weiter pusten... Überraschung. Ich bekomme drei Halme gleichzeitig in den Mund. Kopf in Nacken und pusten. Mit anderen zusammen ist bestimmt auch lustig. Um die Wette und mit Anfeuern ist immer interessant. 

Die Kinder jedenfalls finden es klasse. Der Sohnemann kaute auch munter auf einem Halm herum. Auch eine Erfahrung. 

Anmerkung: Super Sache für die Mund- und Fingermotorik der Kinder! Eignet sich auch prima für Geburtstage oder ähnliches. Die Grundidee stammt nicht von mir. Ich habe sie aus der KITOPIA. 
Wer mehr darüber erfahren möchte, klickt sich hier herüber zu meinem Text: Anregungsfunken, die Leidenschaft entfachen können...

Habt Spaß!

Tief Luft holen
und los...

Ich wünsche euch einen guten Rutsch

Anne 

Kommentare:

  1. Oh das klingt ja toll und erfreut auch Katz und Hund. Meine zwei Kater leiden zu Silvester schon immer sehr..

    alles Liebe
    Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lisa,
      ich stell mir das auch für Tiere furchtbar vor. Und, wenn die Böller oder gar Raketen in der Nähe vorbei sausen, weil Halbstarke wild um sich schießen, bekomme ich auch echt Angst. Und das sollen Tiere und Kinder verstehen... Wo ich schon keinen Sinn erkenne...

      Dir/ euch auch alles Liebe
      Anne

      Löschen