Donnerstag, 11. August 2016

"Gedanke des Tages" Nummer 3 - sehnsuchtsvolle Erinnerung

Kennt ihr diese Erinnerung, die wie Marienkäfer sind? Sie tauchen auf, sind herzlich willkommen, und dann kann ihnen nur noch mit einem Lächeln nachgegangen werden. 

Ich bin verliebt in eine Erinnerung. Sie stammt aus einer anderen Zeit. Einer Zeit ohne Kinder. Ohne Ehemann. Ohne die Verantwortung für meine Familie; unseren Alltag. Ich denke sehnsuchtsvoll daran. An eine Person. An das frühere Sein. 

Von Innen heraus macht sich ein Lächeln auf meinen Lippen breit. 
Diese Erinnerung hab ich in meinem Herzen gespeichert. Ich hoffe sie wird nie verblassen. 

Leichtigkeit. Spaß. Verliebt-sein. Wenn du dich selbst nicht so ernst nimmst. Wenn das Elend der Welt nicht so drückend und verhängnisvoll wirkt.


Wenn sich alles nach einer lauen, beschwippsten und elektrisierenden
Sommernacht anfühlt. Wenn das Morgen unwichtig wird. 

Das Zurückdenken stärkt den eigenen Optimismus. 
Wenn es so wundervolle vergangene Momente gibt, muss das Ziel sein, neue unvergessliche Erinnerungen zu schaffen. Vielleicht nicht mehr gemeinsam mit dem damals, aber vielleicht mit dem jetzt. Für morgen. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen