Donnerstag, 3. Dezember 2015

Das Buch hat Geburtstag!

Über den Zauber der ersten Male und den Höhepunkt "erster Geburtstag" schrieb ich zum Beginn der Geburtstagssause als der Blog am 10. November seinen ersten Geburtstag feierte. Und wieder lauten die Worte: Trommelwirbel - DA ist er: der erste Geburtstag des "X-MAL ANDERS Ullrich-Turner-Syndrom! Ja, und?!"-Buches. 

An dieser Stelle bitte begeistertes Klatschen, Hüpfen und Fangekreische einer 3-Jährigen vorstellen (fehlt nur ein übergroße, geschwänkte Hand); dazu noch ein mitmachendes und klatschendes noch Baby und stolze Eltern "abrufen", wobei sich die Mama verstohlen eine Träne aus dem Auge wischt. 

Ich bin sentimental. 
*Schniefen vorstellen, bitte*
Mein Baby. 
*Theatralischen Seufzer imaginieren*

Es war ein aufregendes Jahr. Voller Ereignisse. Und zuerst wollte ich jetzt verschiedene Highlightpost festhalten und verlinken. Das mache ich aber nicht. Ihr könnt euch allein ein wenig auf dem Blog umschauen. Ich stoppe kurz und mache mir bewusst, was für ein tolles, wunderschönes und menschliches Buch da entstanden ist, nehme es in die Hand und genieße den Moment des STOLZES. 
Schaut, welche Wege das Buch genommen hat. 


Zum Geburtstag steht da eine tolle 125. Zu dieser Zahl kann ich noch 119 addieren und komme auf unglaubliche 244 gedruckte Bücher. Bevor ich es aus den Augen verliere. Die roten Punkte zeigen, wohin ein Buch ging von winterwork aus. Kann mir jemand die Verteilung erklären? Was die Karte nicht erfasst, sind eben jene Bücher, die ich verkauft oder verschenkt habe. Auch in die Schweiz und nach Österreich fand das Buch seinen Weg. 

Ich halte einen Moment inne - bis das innere Kind schreit. Und wir widmen uns dann mal den Geschenken. 


Gewinnerinnen

Liebe Kommentarschreiberinnen, herzlichen Danke für eure Worte. 

Liebe Karin, du hast ein Haarspangen-Utensilio gewonnen. Auslosen war leider nicht nötig. Ich wünsche euch trotzdem viel Freude damit. Die "Heftchentasche" verbleibt bei mir und rückt im nächsten Jahr zum Welttag des Buches wieder ins Rampenlicht. 


In der Reihenfolge wie die Kommentare eingingen, wurden ihnen Nummer von 1 (das erste Kommentar) bis 3 zugeordnet, die Zahlen habe ich via Klebi in die, oben zusehenden, Becher geklebt und gemischt. Die Glücksfee schenkte in der Mitte ein: in den Becher mit der Nummer 3. 

Liebe Mäggi, du hast das "Geburtstagskind" zum "Kaffeeklatsch" gewonnen. 

Für die Tortenverlosung wurden vier Erdbeeren von mir nummeriert und von Krümelie gemischt. Dann griff Glücksfee Krümelie beherzt zu und präsentierte: 


Liebe Nadine, dein Kommentar war das dritte. Und ich hoffe sehr, dass Nailas Augen leuchten. 

Liebe Gewinnerinnen, schreibt mir eine Mail an xmalandersuts@gmail.com, damit sich die Gewinne auf den Weg machen können. 

Meine Tochter, das Ullrich-Turner-Syndrom und das Buchgeschehen haben viel in meinem Leben bewegt und verändert. Wenn ihr euch jetzt bitte nochmal die sentimentalen Seufzer vom Beginn des Posts in Erinnerung ruft... Doch bevor ich jetzt weinen muss, nehme ich mir erstmal ein Beispiel an der Berlinmittemom Anna und Rebecca von Elfenkindberlin. Unter ihrem Hashtag #wirteilen geht es um genau dies. Teilen. Daher: 

Liebe Katrin, schreib mir auch eine Mail, damit ich dir ein Exemplar zusenden kann. Wir teilen Erfahrungen. 

Zum Abschluss kann ich nur festhalten, dass ich gespannt bin auf die Zukunft. Schön, dass ihr hier lest und das "X-MAL ANDERS Ullrich-Turner-Syndrom! Ja, und?!"-Buch genauso schätzt wie ich. Dankeschön!!!


Eure Anne

Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch! Oh man das ist alles schon soooo lange her! Und ich bin stolz was du geschaffen hast!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank, Schafi.
      Ich denke ständig, letztes Jahr an Weihnachten war der Babyjunge noch in meinem Bauch und nun ist er bald kein Baby mehr. Wann bitte ist das passiert? Aber dir geht es mit den Jungs wahrscheinlich ähnlich.
      Liebe Grüße Anne

      Löschen
  2. Juhuu! Ich habe gewonnen und freue mich riesig und hüpfe hier gerade im Kreis! Meine Mädels werden sich auch riesig freuen! Ich danke Dir und wünsche Dir weiterhin viel viel Erfolg für dein Buch und alles Liebe für eure Familie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karin,
      das ist so schön zu lesen und macht mich echt froh. Ein echter Mädchentraum. :-) wartet ihr auf euch.
      Schick mir bitte eine Mail mit deiner Adresse an xmalandersuts@gmail.com
      Liebe Grüße Anne

      Löschen
  3. Liebe Anne,
    auch hier sooo große Freude über das zauberhafte Törtchen! Danke Danke Danke!
    Toll finde ich übrigens auch, dass eine Bald-Mama das großartige Buch gewonnen hat! Alles genau richtig! Wie werden es in jedem Fall noch mindestens einmal kaufen und somit noch einen neuen roten Punkt in deinem (in der Tat ungleich verteiltem) Schema hinterlassen. Ich gratuliere noch einmal und wünsche mir, dass es noch ganz viel mehr Punkte werden!
    Danke für Dein Engagement und Deine Liebe die Du da hinein steckst!
    Alles Liebe und eine schöne Adventszeit für Euch und alle die hier mitlesen!
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nadine, was freue ich mich über dein Kommentar. Herzlichen Dank. Hoffentlich werden es noch viele rote Punkte und hoffentlich "schmeckt" die Torte lange.
      Viele Grüße
      Anne

      Löschen