Dienstag, 10. November 2015

Bloggeburtstag mit Torte (+ Verlosung )

Werbung 

Erste Male hinterlassen für gewöhnlich einen prägenden und bleibenden Eindruck. In unserem Kulturkreis gibt es so einige erste Mal, die zelebriert und gefeiert werden und meist den Anfang für eine Laufbahn darstellen. Ich denke zum Beispiel an den ersten Schultag
Dann gibt es diese ersten Male, die ihren ganz eigenen Zauber haben. Diese sind ein Höhepunkt in unserem Leben. Sie hinterlassen Spuren in unserem Herzen. Ich denke zum Beispiel an die erste große Liebe.

Tja und dann gibt es da DEN ersten Geburtstag. 6 oder 18 oder 30 oder 60 sind dann nochmal Zahlengeburtstage, die mit Bedeutung und Gewichtigkeit einher gehen. Aber der erste Geburtstag; der sucht doch seines Gleichen. Und ist ungeschlagen die Nummer Eins. Er stellt einen Meilenstein dar. Er ist die Spitze des Berges von vielen ersten Malen in einem ersten Jahr. Und nicht nur ein Säugling entwickelt sich rasant dabei. Nein, denken wir an das erste Schuljahr; dort werden die Grundlagen - Lesen, Schreiben, Rechnen - erlernt. Denken wir an eine Partnerschaft. Auch sie entwickelt sich enorm. Von Schmetterlingen im Bauch über den ersten Kuss bis zu "Kribbelt es im Bauch oder nicht?". Das erste Jahr ist voller Unsicherheiten, Neuheiten, voller Erfolge, Umwege und einfach Erfahrungen. Der erste Jubeltag verdient einfach Beachtung. Er ist ein Grund zum Feiern. 
Nun hat der Blog am 10. November 2014 mit dem "Trommelwirbel"-Post das Licht der virtuellen Welt erblickt und begleitet seit dem das "X-MAL ANDERS Ullrich-Turner-Syndrom! Ja, und?!" - Buch, dessen Veröffentlichung am 3. Dezember hier an- und verkündet wurde. 

Zwei Anlässe für ein Resümee. Zwei Anlässe zum Feiern. 2 Anlässe für Geschenke.

Der erste Geburtstag ist einfach ein Grund zum Feiern. Wie erwähnt, er ist die Spitze von vielen ersten Malen. Das gilt natürlich auch für den ersten Blog-Geburtstag. Obwohl es hier eher die Spitze von vielen Posts ist - von 103, um genau zu sein. Daher: 

DIE TOP 5

DER MEIST GELESENEN BEITRÄGE  

  1. äußerliche Merkmale des Turner-Syndroms und Schönheit 
  2. Lebensbilder statt Krankheitsbild trifft 12von12 
  3. Kinderwunsch und Ullrich-Turner-Syndrom  
  4. Schwangerschaft und (Pränatale)Behinderung 
  5. "Blogger schenken Lesefreude"   
Persönliches, Themen, die mir unter den Nägeln brennen, Informationen und Schönes enthalten all diese Posts
esonders am Herzen liegen auch die Beiträge, die sich mit der vorgeburtlichen Untersuchung und dem Drumherrum befassen. Die Situation von Hebammen ist mir immer noch ein Rätsel. Ein heißes Eisen ist ebenfalls "Spritzen für die Größe". Dazwischen gibt es die Posts, die sich um Krümelie und Krümel, um uns, unsere Liebeb und um mein Denken drehen. Warum Krümelie ihren Kosenamen hat, erfahrt ihr übrigens hier.

Viel Spaß macht mir die Reihe "Lebensbilder statt Krankheitsbild". Der Entstehungsgrund ist simpel. Hinter dem Ullrich-Turner-Syndrom steckt mehr als das Karyogramm oder die Definition oder statistische Wahrscheinlichkeiten (aka bei soviel Prozent trifft etwas zu) hergeben. Da hinter steckt LEBEN. Ganz "normales" Leben. Das möchte ich zeigen. Und ich bin immer noch begeistert, dass sich in dieser Reihe auch Conny geäußert hat. Und ich bin jetzt schon gespannt wie Krümelie mit 30 Jahren sein wird. Seit Mai diesen Jahres mache ich mit bei der Bloggeraktion 12von12 und veröffentliche am 12ten jeden Monats 12 Bilder von unserem Tag. Ansonsten finden sich in dieser Reihe kleine Geschichten oder Anekdoten.  

"Lebensbilder statt Krankheitsbild" - ein Beispiel 

Seit Krümelie's zweitem Geburtstag ist sie stolze Ladenbesitzerin. Beim "Lebensbild" Nummer 4 zeigte ich den Laden mit freundlichem Helfer bereits. Hier kann nachgelesen werden. 
Fast zeitgleich wurde das Sortiment von der wunderbaren Kathrin erweitert. In liebevoller Handarbeit hat sie für Krümelie Kuchenstücken gefertigt. Mit der Zeit und dank einiger Festlichkeiten wuchs das Angebot. Es gibt auch Obst, Gemüse, Bratwurst und und und. Zu ihrem dritten Geburtstag bekam Krümelie eine unglaublich tolle Torte. Nicht irgendeine. Nein. Mit Erdbeeren. (Hach, Seufzt, wisst ihr noch, wie das ist, wenn die Erdbeerhäuschen aufgestellt werden? Hier können Erinnerungen aufgefrischt werden.) Und um für restlose Begeisterung zu sorgen: die Torte hat zudem ein richtiges Konzept. Neben den Erdbeeren gibt es Sahnetupfen, das Grün, eine Kerze und alles kann nach belieben platziert werden. Im krümelie'schen Verkauf integrierten sieht das dann so aus: 
Gekonnt wird die Torte bearbeitet, verkauft und manchmal serviert. Meist werden die Erdbeeren "genascht" oder es wird Marmelade gekocht. 
Krümelie spielt intensiv mit den Sachen. Auch Krümel und Besuchskinder sind interessiert und bespielen die Sachen mit Freude. 

Geburtstagssause Teil 1 

Geburtstags-Erdbeer-Torten-Verlosung 

Werbung 

Erste Geburtstage haben - ähnlich wie der Silvester-Jahreswechsel - so einen sentimentalen Zauber. Es ist wie schon bei Krümelie's erstem Geburtstag. Bereits Tage davor dachte ich an Vergangenes. Auch bei Krümel geht es mir so. Letztes Jahr an Weihnachten war er noch in meinem Bauch. Was hat sich doch alles getan? Was wird die Zukunft bringen? 

Ich schaue mit meinem Blog-Baby auf über 20.000 Seitenaufrufe. Ich freue mich über 55 Facebook "Gefällt mir"-Angaben und 60 Brigitte Herzen. Es ist super, dass ich über das Bloggen neue Kontakte knüpfen konnte und meinen Horizont erweitere. Und es wird noch mehr kommen, davon bin ich überzeugt.

Zu einer richtigen Geburtstagssause gehört eine Torte. "Weil das so ist.", lautet die Begründung von Krümelie. Und weil ich eben schon Tage - gut Wochen - vorher über das vergangene Jahr nachdachte, habe ich da etwas in die Wege geleitet... 

Nicht um sonst habe ich euch von der tollen Torte berichtet. Die liebe Kathrin hat anlässlich der Geburtstagssause als Geschenk ein Exemplar für mich gemacht. Auf Wunsch von Krümelie mit einer blauen Kerze. Was alles noch zu der Torte dazu gehört und weitere Informationen findet ihr hier im Dawanda-Shop von Kathrin. In Szene gesetzt sieht das dann so aus: 
Obwohl das süße Törtchen für Kinder unter 3 Jahren aus Sicherheitsgründen nicht geeignet ist, sah das hinter den Kulissen so aus: 

Euer Glück ist zum Greifen nah: 


Um in den Lostopf zu kommen, hinterlasst hier unter dem Post ein Kommentar und beantwortet eine oder alle Fragen: Was ist für euch das Ullrich-Turner-Syndrom? Was verbindet ihr damit? Wie habt ihr auf den Blog gefunden? Habt ihr Anregungen, Wünsche oder konstruktive Kritik? Oder gibt es etwas, was ihr unbedingt mal los werden wolltet? 



Ich würde mich freuen, wenn ihr anderen vom Blog und der Verlosung erzählt. Und wer genauso begeistert ist, wie ich, kann 3 zusätzliche Lose erhalten. Dafür müsst ihr Teil der Reihe "Lebensbilder statt Krankheitsbild" werden. Wer sich also per Mail bei mir mit einem Beitrag meldet (12von12 vielleicht?) und hier kommentiert, wandert mit 4 Losen in den Glückstopf. 


Das Kleingedruckte aka weitere Teilnahmebedingungen: 
* Es gibt eine Geburtstags-Erdbeer-Torte wie auf dem Foto abgebildet (ohne Dekoration) zu gewinnen. Sie stammt aus meinem privaten Besitz und wird im Fall des Gewinns auf meine Kosten innerhalb von Deutschland versand.Versand außerhalb von Deutschland ist möglich, wenn die Versandkosten selbst getragen werden.
* Das Gewinnspiel startet heute am 10.November 2015 und endet am 01. Dezember 2015 um 23:59 Uhr.
* Krümelie wird zeitnah als Glücksfee in Aktion treten und den Gewinner/die Gewinnerin auslosen. Der Plan ist, dass am 03. Dezember 2015 die Bekanntgabe erfolgt.
* Mit eurer Teilnahme willigt Ihr ein, dass ich euch im Falle des Gewinns hier auf meinem Blog als Gewinner/-in nenne und euch kontaktiere, wenn beim anonymen Kommentar eine freiwillige Kontaktmöglichkeit (z.B. E-Mail Adresse) angegeben wurde. Ansonsten schaut auf jeden Fall nochmal vorbei. Nach drei Tagen wird neu ausgelost. 
* Es erfolgt keine Barauszahlung des Gewinns und der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
* Die Teilnahme ist nur für reale Personen und erst ab 18 Jahren möglich.  
* Datenschutzhinweis: Ich weise darauf hin, dass sämtliche personenbezogenen Daten des Teilnehmers Dritten nicht zugänglich gemacht werden.
* Das Gewinnspiel steht in keinem Zusammenhang mit Facebook.

      Ich wünsche euch viel Glück!  
 Und verspreche euch, dass ihr gespannt bleiben könnt...

Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag! :-)
    Um eine Frage zu beantworten und in den Lostopf zu hüpfen, nun hier. Die einzige Berührung die ich mit dem Thema habe ist mein Patenkind, welches sich trotz der Diagnose einfach zauberhaft entwickelt und so viel Lebensenergie und - freude hat. Sie lernt, dass wahre Größe nicht mit der tatsächlichen, äußeren Größe, sondern vielmehr mit der Inneren Einstellung und Herzensgröße zu tun hat. Punkt zwei ist der Blog hier, auf den ich täglich gucke und mich immer wieder über neue Beiträge freue. Deine Art zu schreiben ist so schön zu lesen und so verständlich. Du gibst einen echt tollen Einblick über das Krankheitsbild und wie das Leben damit ist. Aber vor allem, wie lebenswert es ist und das trotz aller aufkommenden Sorgen und Schwierigkeiten, aufgeben keine Option ist.
    Ich wünsche Dir, dass dieser Blog weiter wächst und vielen weiter helfen kann.

    AntwortenLöschen
  2. Herzlichen Glückwunsch zum 1. Geburtstag.Ich hoffe es folgen noch viele mehr. Verbinden kann ich mit diesem Syndrom eine ganz wundervolle Krümelie die für meine Tochter mittlerweile die beste Freundin aus dem Kindergarten geworden ist. Sie ist genauso wie sie ist, ein ganz wundervolles Mädchen. Ich liebe das Buch es hat mir damals soviel Fragen beantwortet die ich mir zum Ullrich-Turner-Syndrom gestellt hatte. Seit dem lese ich diesen Blog, er erweitert mein Wissen immer mehr zu dem Thema und bei noch so vielem mehr. Er ist ganz wunderbar geschrieben!!!
    Mit lieben Grüßen Annika

    AntwortenLöschen
  3. Wir sagen auch ganz herzlichen Glückwunsch und alles Gute für's nächste Blog Jahr!
    Oft finde ich uns in den liebevoll und immer lesenswert geschriebenen Beiträgen wieder oder bekomme neue, andere Denkanstöße zu Themen die mich ebenfalls umtreiben. Vielen Dank dafür! Das Buch ist eh eines unserer Liebsten und ich kann es jedem nur als Herz legen es zu lesen. Eine wunderschöne, menschliche Ergänzung zu den sonst eher medizinisch wissenschaftlichen Texten die man so findet.
    Das UTS ist auch ein Teil unseres Lebens, ohne dass es sich allerdings besonders in den Vordergrund drängt. Hier turnt ebenfalls ein lebensfrohes, dickköpfiges, kluges, kleines 3 jährigen Mädchen durch's Leben und bereichert uns und die Welt. Ein bisschen anders und doch ganz "normal".
    Liebe Anne, mach weiter hier. Dieser Blog ist eine echte Perle! Alles Gute für Dich und Deine Lieben
    Nadine & Naila
    Ps. Die Verlosung ist ganz zauberhaft und die wunderschöne Torte würde hier mit Sicherheit für glänzende Augen bei meiner kleinen Küchenqueen sorgen ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anne,
    Nun endlich ein erfolgreicher Kommentarversuch?!
    Ich möchte doch unbedingt noch in den Tortenlostopf hüpfen ; )
    Nein, eigentlich war ein kleiner Text hier längst mal überfällig. Erstmal ganz herzlichen Glückwunsch den beiden Geburtstagskindern Blog und Buch! Ich bewundere Dich ja zutiefst für Deine Power mit zwei kleinen Kindern erst so ein tolles Buch zu schreiben und dann auch noch diesen Blog so konsequent und liebevoll zu pflegen. Respekt! Und weiter so!
    Ich schau hier zwar sicher nicht täglich aber doch regelmäßig vorbei.
    Das UTS kenne ich berufsbedingt schon lange, aber leider eher flüchtig, medizinisch und ganz unpersönlich. Ein Glück ist das nun schon lange durch Dich, Dein wunderbares Buch und natürlich die fabelhafte Amelie geändert worden. Es ist schön euch zu kennen!
    Liebe Grüße von Edda

    P.S. An alle die das Buch noch nicht gelesen haben: Tut das unbedingt! Ich hab es an einem einzigen Abend verschlungen : )

    AntwortenLöschen