Montag, 25. Mai 2015

Von der Idee zum Buch - Teil 9

An der Entstehung des Buches waren mehr beteiligt, als auf den ersten Blick ersichtlich ist. Kürzlich übermittelte mir Conny eine Nachrricht, die ich, als Teil der Entstehungsgeschichte, an dieser Stelle gerne mit euch teilen möchte.


Bild aufgenommen von Conny

Hallo, Servus und Wauwau,

ich bin Babsy und zähle zu den Chihuahuas. Sicherlich fragt ihr euch jetzt, warum ich als Hund hier zu Wort komme. Stimmt, ich bin schon sehr klein und wiege mit 8 Jahren nicht mal 2 Kilo. Das ist außergewöhnlich. Aber das ist nicht der Grund. Der Grund ist, dass mein Frauchen Conny und ich in diesem tollen Buch vorkommen. Wenn ihr ganz aufmerksam die Bilder im Buch betrachtet, seht ihr mich sogar mit einem anderen Kind. Ich hatte mich beim Anschauen gleich entdeckt. Ihr vielleicht auch? Ja, wie kam es eigentlich dazu? Mein Frauchen ist genauso zu klein als Mensch, wie ich als Chihuahua und soll irgendwie sowas haben, dass sich UTS nennt. Sie bekam von Anne eine Anfrage, ob sie an einem Buch mitwirken möchte. Und so kam es, dass wir irgendwann zu einem Fototermin gefahren sind. Gar nicht weit von unserem zu Hause. In den sogenannten Rosenthal. Doch vorher gingen wir zum Bahnhof und holten Anne und ihre Familie ab. Da war auch noch ein Mann dabei. Der hatte einen großen Koffer mit. Darin waren so komische Sachen. Die brauchte er, um Fotos zu machen. Denn er wollte uns mehrere Stunden begleiten und uns für das Buch ins rechte Licht setzen. Im Rosenthal wurde es dann ganz aufregend für mich, weil dort auf einmal noch mehr Erwachsene und Kinder dazu kamen. Alle redeten mit meinem Frauchen. Ihr schien es aber zu gefallen und ich entspannte mich. Es wurde viel gelacht. Und die Kinder fanden mich ganz reizend. Ich habe mir auch viel Mühe gegeben mich nicht daneben zu benehmen. Die Kinder diskutierten dann sogar, wer, wie lange mich an der Leine nehmen durfte. So kam es auch, dass ich mit anderen kleinen Persönlichkeiten fotografiert wurde. Ich war dann am Abend ziemlich kaputt. Aber wenn ich die tollen Bilder und das tolle Buch sehe, bin ich richtig stolz. Ich hoffe es werden noch ganz viele es lesen! Ich wünsche Euch auf jeden Fall viel Spass dabei!
                                                                                                                        Wauwau, Eure Babsy

Bild aufgenommen von Conny

Vielen Dank, Babsy, für deinen Rückblick auf das Geschehen.
Wer nun ein Buch haben möchte, um Babsy zu suchen oder, wer allgmein mehr erfahren möchte, klickt hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen