Sonntag, 3. Mai 2015

unser Welttag des Buches und die Auslosung

Wir haben den Welttag zum Anlass genommen und sind mit Krümelie das erste Mal in die Bibliothek gegangen. Krümel hat friedlich an Papas Brust geschlafen, der hier und da ein Buch aus dem Regal nahm und durchblätterte. Krümelie und ich liefen neugierig durch die Regalreihen. Nachdem wir abwechselnd alle paar Schritte den Finger an die Lippen legten und ein "Leise!" flüsterten, machten wir es uns mit dem ersten Kinderbuch in der Leseecke gemütlich. Schnell hatte ich Fuseln am Mund. Also überlegen wir uns, welche drei Bücher wir ausleihen könnten. Wir ließen einen Ausweis für Krümelie anfertigen und nahmen die drei ausgewählten Bücher mit. Draußen verkündete Krümelie "Jetzt können wir laut sein." und gab ein paar Aufschreie von sich. Obwohl sie etwas enttäuscht war, dass sie mit ihrem Ausweis nicht bezahlen kann, war sie sehr stolz auf ihre Karte und die Bücher. Ich bin gespannt auf die Reaktion, wenn wir die "gekauften" Bücher zurück bringen.


Am 23. April 2015 startete auch zu Ehren des Buches ein Gewinnspiel. Obwohl ich gerne mehr Kommentare gelesen hätte, freue ich mich über die drei Zettelchen im Lostopf.

Die Auslosung 

Ich habe also die drei Teilnehmer auf Zettelchen geschrieben und in eine Schüssel getan.


Dann bat ich Krümelie einen Zettel zu ziehen. Sie war zwar schwer beschäftigt und ich musste die Schüssel immer wieder hinter ihr her schieben, aber sie übernahm diese Aufgabe. War dann bei der Umsetzung so schnell, dass ich kaum ein Foto machen konnte. Ich entschuldige mich für die leicht verwackelten Bilder und präsentiere das Ergebnis:


Herzlichen Glückwunsch, liebe Anja. Schick mir bitte eine E-Mail mit deiner Adresse an xmalandersuts@gmail.com. Den anderen Zwei danke ich für die Teilnahme.

Vielleicht mag mir ja trotzdem noch jemand ein Kommentar hinterlassen oder eine Mail schreiben und meine Fragen beantworten. Ich plane eine Definition des Ullrich-Turner-Syndroms zu veröffentlichen und mich würde euer Verständnis interessieren; vielleicht auch so etwas wie: "Was ist typisch UTS. (gerne auch mit einem Augenzwinkern).".

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen